Startseite zum Kontaktformular zur Suche Telefon Meine DGAK zum Menü
Deutsche Gesellschaft für Kinesiologie
Mitglied werden
Kontakt

Therapeutische Kinesiologie (ThK)

Die Sitzung mit einem therapeutischen Kinesiologen ist durch das Testen des Muskels auf die individuellen Bedürfnisse des Klienten zugeschnitten. Der Muskeltest ist innerhalb einer kinesiologischen Sitzung mit ca. 10% vertreten. Die kinesiologische Sitzung wird auch Balance genannt und besteht zu ca. 90% aus Balance-Methoden, sprich Korrektur-Methoden. Der individuelle Handlungsrahmen von beinhaltet das Austesten der Ursache, der Methode, der Therapie und des Heilmittels. Die einzelnen Schritte und die Ebenen der Arbeit werden durch den Muskeltest bestätigt. Auf demselben Weg werden Sabotagen und Gesundungshindernisse entdeckt. Dies ergibt eine in sich vollständige und komplexe Arbeit, die der Patient und der Kinesiologe gemeinsam durchführen. Denn in der Kinesiologie arbeitet der Patient stets mit und wahrt somit auch seine Selbstbestimmung und Eigenverantwortung.

Die Therapeutische Kinesiologie ist aufgrund der deutschen Gesetzeslage bzgl. Heilkunde Kinesiologen vorbehalten, die eine Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde oder Therapie haben.
Medizinisch-Therapeutische Kinesiologie (MTK)
Psycho-Therapeutische Kinesiologie (PTK)